Vier gewinnt

Eine Stiftung stellt sicher, dass das Familienunternehmen langfristig eine klare Linie verfolgen kann.

Unter den vier Gesellschaftern Erich, Trudi, Franz und Roman Rauch hatte sich das Unternehmen in den letzten 30 Jahren erfolgreich entwickelt. Ein wesentlicher Faktor dafür ist wenig offensichtlich: Die vier waren sich immer einig. Franz Rauch: „Natürlich hatten auch wir heiße Debatten in den Sitzungen, sahen Dinge sehr unterschiedlich. Doch dann haben wir das ausdiskutiert, bis wir einstimmig entscheiden konnten.“

Damit in der Firma trotz Wachstum der Eigentümerfamilien eine so klare Linie weiter verfolgt werden kann, richteten die vier 1994 die Rauch Privatstiftung ein. Der wesentliche Zweck der Stiftung: Den Zusammenhalt der Familien innerhalb der Unternehmensgruppe sicherstellen. Die Gründer bilden den Beirat und bestellen die externen Stiftungsvorstände.

„Alle unsere Beschlüsse waren einstimmig. Immer. Wenn notwendig, diskutierten wir die Dinge einfach aus.“

Franz Rauch

×

Happy Vitamin for you!