Kein ABC in Hongkong

Auf globalem Wachstumskurs gelingt Rauch nicht alles.  

Gemeinsam mit einem in Hongkong lebenden Vorarlberger Unternehmer lancierte Rauch Anfang der 1980er Jahre in der Millionenmetropole einen neuen Saft namens ABC. Dem Unternehmer war eine Marktlücke aufgefallen: Briten lieben Johannisbeersaft, doch in der damaligen britischen Kronkolonie gab es den kaum zu kaufen.

Helmut Steurer, zu der Zeit Verkaufsleiter, erinnert sich: „Für den Produktstart drehten wir sogar einen TV-Spot. Der Saft verkaufte sich ausgezeichnet. Doch als der lokale Marktführer das bemerkte, schlug der mit einem ähnlichen Produkt zurück. So ein Kampf wäre sehr teuer geworden … also zogen wir uns zurück.“

 

 

Der ABC Saft für Hongkong war nur ein kurzer Erfolg
×

Happy Vitamin for you!