Tee, nochmals neu erfunden

Wie Rauch Frucht und Tee gut zueinanderbringt

Rasant breiten sich Trends in der digital vernetzten Welt aus. Ab 2016 spürten dies Rauch und alle anderen etablierten Hersteller von Eistee. Mehr und mehr neue Marken mit trendigen Namen, besonderen Rezepten und abgefüllt in hippe Flaschen oder Dosen buhlten um die Gunst der Konsumenten.

Wie kann Rauch als Nr. 1 in Österreich an diesem Trend teilhaben? Dafür reiste eine Abordnung der Rauch Juice Bar 2017 auf eine Erkundungstour an einen der Hotspots neuer Lifestyle-Trends: San Francisco und das Silicon Valley.

Inspiriert von den dort boomenden Tea-Bars machte sich das Team ab Oktober 2017 gemeinsam mit den Produktentwicklern von Rauch daran, die Rezeptur eines ganz neuen Eistees zu kreieren, der pure Mix von Frucht und Tee, völlig ohne Zuckerzusatz. Die ersten Ideen probierten sie in den Juice Bars aus, natürlich frisch zubereitet. Mit diesen Erfahrungen schuf das Entwicklerteam dann in Rekordzeit das Produkt für den Handel. Schon im Mai 2018 präsentierte Rauch den neuen „Rauch Juice Bar Tee“ in einer neuer Flaschenform und mit anfangs drei Sorten Sorten.

Wenn die Teams der Rauch Juice Bar und der Rauch-Produktentwicklung eng zusammenarbeiten, kommt eine Innovation raus: Der Rauch Juice Bar Eistee ohne zugesetzten Zucker, nur mit Frucht und Tee.
×

Happy Vitamin for you!