rePET: Der erste Saft und Tee in 100% recyceltem PET

Wir bei Rauch achten nicht nur auf die inneren Werte, sondern auch auf die Verpackung. Daher gibt es bei uns jetzt den ersten Saft und Tee in 100% recycelten PET-Flaschen. Als Gründungsmitglied der PET2PET Organisation haben wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie weiterentwickelt und unseren Recyclat-Anteil immer weiter erhöht. Bislang lag der Anteil von rePET (recyceltem PET) bei bis zu 50%. Nun erscheinen unsere Produkte der Rauch Juice Bar Range in komplett recycelten und wiederverwertbaren Flaschen – ein bedeutender Schritt für die Umwelt! In den nächsten Jahren möchten wir den rePET-Anteil auch bei weiteren Marken auf 100% erhöhen.

Zusammen mit unseren vier Partnern haben wir die PET2PET Recycling Österreich GmbH im August 2007 in Betrieb genommen. Der Recyclingvorgang ist weltweit einzigartig und konnte allein im Jahr 2018 mehr als 25.000 Tonnen rePET-Material für neue Flaschen gewinnen. Da der erforderliche Rohstoff aus bereits genutzten und gesammelten Flaschen gewonnen wird, ist die richtige Trennung für den umweltfreundlichen Prozess besonders wichtig. Mittlerweile finden bereits 3 von 4 Flaschen in Österreich den Weg zur Wiederverwertung. Ein erfreulicher und gleichzeitig ausbaufähiger Wert.

So funktioniert das einzigartige Recycling-Verfahren:

Sobald die rePET-Flasche nach Gebrauch wieder in den Kreislauf gelangt, wird das PET-Material gereinigt und zu Flakes zerkleinert. Durch das weltweit modernste Verfahren ist der Vorgang besonders wassersparend und gründlich. Im nächsten Schritt werden die Flakes zu Granulat weiterverarbeitet. Auf diese Weise wird der wertvolle Rohstoff gewonnen, aus dem eine neue Flasche entstehen kann – und das mit viel geringerem Energieaufwand. Wieder und wieder.