Der Sprung zum Ursprung

Wie Rauch in fünf Jahren zu vier Werken in Polen kommt und zu einem wichtigen Partner für polnische Obstbauern wird

Erst 2010 hatte Rauch entschieden, die Produktion von Halbwaren in Zukunft deutlich auszubauen. Schon ein Jahr später bot sich Wolfgang Schwald, dem Leiter dieses Geschäftsfeldes, eine außerordentlich günstige Gelegenheit. Der polnische Partner Agrico SA bot seine zwei gut entwickelten Fruchtverarbeitungswerke in Płońsk und Kluczkowice samt Tiefkühllager in Łęczyca mit über 75 Mitarbeitern an.

Schwald: „Die Entscheidung fiel uns sehr leicht. Denn mit diesen Werken und mit der dazugehörigen Aronia- Plantage würden wir unsere Halbwaren-Kapazität mit einem Schlag um einen Riesenschritt erweitern. Und das in Polen, einem der wichtigsten Frucht-Anbauländer Europas.“ Zudem brächte das auch deutlich mehr Unabhängigkeit in der Produktionskette des eigenen Fertigwaren-Sortiments. Rund um die polnischen Werke wachsen viele Früchte für Happy Day und Co, von Aronia bis Rhabarber.

Nach anfänglichen Lohnverarbeitungen einigten sich Rauch und Agrico 2011 über die Konditionen. „Schon früher hatten wir bemerkt, wir sind beide begeisterte Fruchtverarbeiter mit Herz und Seele. Das hat die Verhandlungen sehr vereinfacht.“ In den Wochen nach der Unterschrift machten sich Schwald und ein IT-Team aus Rankweil daran, gemeinsam mit den Verantwortlichen in den Werken alle Standards und Abläufe auf das hohe Rauch-Niveau zu bringen.

Die neuen Werke in Polen entwickelten sich rasch zu wichtigen Säulen der Fruchtverarbeitung bei Rauch. Und so nutzte Rauch 2014 auch die nächste Gelegenheit und übernahm die Firma „O.K. Owocowe Koncentraty“. Dank erfahrener Teams und einiger Investitionen wurden auch diese beiden Fabriken in Przeworsk und Siemiatycze mit mehr als 75 Mitarbeitern rasch ins Rauch-Produktionsnetzwerk integriert.

Heute produziert „Rauch Polska“ über 50 % aller Halbwaren der Gruppe. Rauch ist damit ein wichtiger Partner der polnischen Obstbauern und setzte wesentliche Schritte für eine nachhaltige Entwicklung seiner Rohwarenversorgung.

Polen ist eines der wichtigsten Anbauländer für Früchte in Europa. Rauch kann dort mit vier eigenen Werken und einem großen Tiefkühllager die frische Ernte in höchster Qualität verarbeiten.

×

Happy Vitamin for you!