Gute Werbung für guten Saft

Rauch investierte schon früh nicht nur in moderne Produktionsmethoden, sondern auch in Werbung: Dieser poetische Prospekt entstand vermutlich 1934: Stärkendes Labsal und Höhepunkt des Sonntagausflugs: Rauch Apfelsaft (alkoholfrei). Etwa zur selben Zeit entwarf ein Tiroler Plakatkünstler den saftspenden Apfel, das Rauch-Werbemotiv bis in die 60er Jahre.

Wenn Sie einen recht guten Apfel essen, werden Sie es kaum für möglich halten, dass Sie diesen Apfel gleich in Geschmack und Aroma mit all seinen gesundheitlichen Wirkungen auch trinken können. Und doch gibt es Äpfel in flüssiger Form: Das Getränk heißt RAUCH Apfelsaft (alkoholfrei). RAUCH Apfelsaft, nach dem neuesten Verfahren unvergoren haltbar gemacht, wohlschmeckend, überaus gesund, wertvolle Zusatznahrung. Kranken, Genesenden, Kindern, Schülern und geistig arbeitenden ein stärkendes Labsal.

RAUCH Apfelsaft, das Lieblingsgetränk der Familie, das flüssige Obst, das zu jeder Speise passt. Was wär der schöne Sonntagsausflug mit Frau und Kindern ohne den RAUCH Apfelsaft? Das ist der Höhepunkt des Tages, wenn der gelbe, duftende Tropfen in die Becher schäumt. Wanderer und Sportleute wissen RAUCH Apfelsaft zu schätzen wegen seinem Gehalt an Fruchtsäure und Nährsalzen. Er ist ein natürlicher Saftbronnen, der zusätzliche Nahrung und Erfrischung für Körper und Geist sprudelt. RAUCH Apfelsaft ist garantiert absolut naturrein. Er enthält keinen Alkohol – kein künstliches Aroma – keine Konservierungsmittel. RAUCH Apfelsaft ist in allen Gasthöfen, Hotels und besseren Lebensmittelgeschäften erhältlich. MOSTEREI RAUCH – Rankweil – Vorarlberg – Ruf 72

Frag Rauch