Laborant (m/w/d) im 3-Schichtbetrieb

Mit dem einzigartigen Geschmack und der großen Qualität unserer Produktvielfalt bereiten wir Kunden in über 100 Ländern der Welt höchsten Genuss.


Der Moment, in dem es Frucht macht: Wir suchen Dich als engagierten Laboranten (m/w/d) im 3-Schichtbetrieb für unsere Unternehmenszentrale in Rankweil.


Deine AUFGABEN:

·        Analyse und Kontrolle der Fertigprodukte und der Warenein- und

         Ausgänge mit Hilfe von modernster Messtechnik

·        Dokumentation der Analysedaten (SAP)

·        Berechnung produktionsrelevanter Parameter

·        Sicherstellung & Kontrolle der Kalibrierung der Messgeräte

·        Erstellung von laborrelevanten Dokumenten und

         Abweichungsmeldungen

·        Prüfen und Standardisieren von Referenzsubstanzen, Reagenzien

·        Organoleptische Prüfung von Säften und Konzentraten


Dein RAUCH Spirit:

·        Abgeschlossene chemisch-technische Ausbildung (Lehre, FS oder HTL)

·        Gute MS-Office Kenntnisse (Word, Excel)

·        Mathematisches Grundverständnis

·        Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise

·        Genauigkeit und Verantwortungsbewusstsein

·        Kommunikations- und Teamfähigkeit

·        Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit


Saftige Gründe bei uns zu arbeiten:

·        Deine Meinung wird bei uns gehört, wir pflegen flache Hierarchien und leben einen unkomplizierten, familiären Arbeitsalltag

·        Deine Weiterentwicklung liegt uns sehr am Herzen, die Basis dafür bildet eine fundierte Einarbeitungsphase und zielgerichtete Weiterbildung.

·        Deinen Arbeitsalltag kannst Du selbständig und eigenverantwortlich gestalten.


Du lebst den Spirit der Rauch Familie?  

 

Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung.


Ansprechpartner: RAUCH Fruchtsäfte GmbH & Co OG, Natalie Grabher, Tel. +43 5522 401 561

Gesetzlich verpflichtender Hinweis: Die tatsächliche Entlohnung liegt über KV (Nahrungs- und Genussmittel/Fruchtsaft) und orientiert sich an der beruflichen Qualifikation, Erfahrung und dem Vorarlberger Arbeitsmarkt.